November 2012: AGROMEX GmbH & Co. KG unterstützt Verein „Historischer Hafen Berlin e.V.“

Am 01. November 2012 hat ein Auswahlgremium das Projekt des „Historischen Hafens Berlin e.V. in Kooperation mit Agromex“ zum Sieger eines Interessenbekundungsverfahrens zur Entwicklung der historischen Anlage am Osthafen sowie zur Sanierung des ehemaligen DDR-Zollstegs ernannt. Das Gremium setzte sich aus Vertretern der Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Treptow-Köpenick, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Wasserbehörde) sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, des Landesdenkmalamtes, der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost sowie dem Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin zusammen. Unterstützt wird der „Historische Hafen Berlin e.V.“ durch Agromex, die im Rahmen der Kooperation unter anderem eine Anschubfinanzierung für das Projekt leistet.

Das Konzept des Historischen Hafens hat die Jury dahingehend überzeugt, dass es die Geschichte der Hauptstadt mit einer Nutzung verbindet, die dazu beiträgt den Standort maßgeblich weiterzuentwickeln. Das vorrangige Ziel des Konzepts besteht nicht nur darin, den Traditionsbooten und Schiffen ein dauerhaften Anlegeplatz zu verschaffen, sondern auch den Osthafensteg als Zeitzeuge der deutsch-deutschen Teilungsgeschichte über eine Ausstellungsplattform und einen Anleger für die Fahrgastschifffahrt in das Gesamtvorhaben zu intergieren. Der Beginn der Baumaßnahmen ist für 2014 geplant, die Fertigstellung soll ein Jahr später erfolgen. Das Projektvolumen beträgt ca. 1,5 Millionen Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.