Wohntürme im Trend

Nachdem jahrzehntelang Wohnhochhäuser lediglich als Notlösung zur Wohnraumbeschaffung angesehen wurden, erleben sie nun ein starkes Comeback! Grund ist der allgemeine Trend zum Leben in Großstädten – der Urbanisierung – der sich im gesamten Bundesgebiet und in vielen Teilen Europas beobachten lässt. Die besseren Arbeits- und Studienmöglichkeiten sowie das allgemein große Angebot an Freizeit- und Kultureinrichtungen ziehen immer mehr Menschen vom Land in die Großstädte. Um diesem enormen Zuzug gerecht zu werden, müssen Stadtplaner Lösungen entwickeln, die den zusätzlichen Bedarf an Wohnungen befriedigen. Da ein wichtiges Kriterium für die Wohnung in der Metropole die zentrale Lage ist, sind hier kreative Lösungen gefragt. Denn die Innenstadtlagen deutscher Großstädte bieten nur noch begrenzte Flächen zur Nachverdichtung.  Diese Flächen wollen effektiv genutzt werden.

Agromex-Wohntürme

Visualisierung der AGROMEX Hotel- und Wohntürme – im direkten Umfeld entsteht eine Parkanlage
© Pysall Architekten

Wohnhochhäuser sind daher die stadtplanerischen Modelle der Stunde. Sie schaffen hochwertigen Wohnraum in zentraler Lage und nutzen die verwendete Baufläche dabei ideal

Franz Rembold, Gründer und Geschäftsführer von AGROMEX: „Wohnraum in Metropolregionen ist knapp und teuer. Durch die prognostizierten Zuzüge wird der Bedarf nach Wohnraum in Innenstadtlagen noch deutlich steigen und bei begrenztem Angebot steigen damit auch die Preise. Wohnhochhäuser bilden hier eine elegante Lösung, hochwertigen Wohnraum auf begrenzter Baufläche zu schaffen – und somit umliegende Flächen als Parks und Grünanlagen zur Naherholung zu erhalten.“

Bei dem AGROMEX-Bauprojekt „Hotel und Wohnen an der Spree“ wird diese Philosophie gelebt. Auf dem rund 7.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen drei solitäre Neubauten (zwei Wohnhochhäuser und ein Hotel) und lassen so auf dem Grundstück viel Platz für Freiräume und Grünflächen. Diese Freiflächen sind besonders für das Mikroklima wichtig – Luftzirkulation und Lichteinfall sind wichtige Kriterien bei der modernen Standortplanung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.