Immobilienkauf mit gutem Bauchgefühl

Die Nachfrage nach Berliner Wohnimmobilien bleibt ungebrochen hoch, dank vieler positiver Standortfaktoren und der aktuellen Niedrigzinsphase. Neben den reinen Fakten und kühlen Zahlen treffen viele Immobilienkäufer ihre Entscheidung auch auf Grund eines guten „Bauchgefühls“, wie eine aktuelle Studie zeigt. Die Umfrage „Immobilienbarometer“ von März 2015 von Interhyp und ImmobilienScout24 zeigte jetzt, dass es potentiellen Käufern zwar wichtig ist, eine Vorsorge für das Alter zu treffen und sie die aktuell niedrigen Zinsen dafür ausnutzen wollen. Ebenso haben Befragte der Studie aber auch das Ziel, mit dem Kauf einer Immobilie für ihre Familie ein langfristiges Zuhause zu erwerben, welches sie nach ihren eigenen Wünschen gestalten können.

In der Studie gaben 50 Prozent der Befragten an, dass der Gestaltungsspielraum, den eine Eigentumswohnung oder ein Haus bietet, Ihnen besonders wichtig sei. Im Vordergrund stand der Wunsch, der Familie ein eigenes Zuhause schaffen zu wollen und mit dem Eigentum Unabhängigkeit vom Vermieter zu erlangen. Etwa ein Drittel der Befragten sprach zudem von dem guten Gefühl, ein eigenes Dach über den Kopf zu haben und mit dem Erwerb eines Eigenheims einen langfristigen Wert vererben zu können

Für AGROMEX sind dies keine neuen Erkenntnisse. Schon vor Jahren hat man sich der Maxime verschrieben bei der Verwirklichung von Wohnprojekten stets viel Wert auf die Benutzerfreundlichkeit und höchsten Wohnkomfort zu legen.

Immobilienkäufern ist beim Kauf neben den reinen Zahlen den Wohnkomfort wichtig    © Thorben Wengert  / pixelio.de

Immobilienkäufern ist beim Kauf neben den reinen Zahlen den Wohnkomfort wichtig © Thorben Wengert / pixelio.de

AGROMEX Gründer und Geschäftsführer Franz Rembold: „Bei der Planung und Entwicklung unserer Projekte legen wir höchsten Wert auf durchdachte Wohnkonzepte. Der nachhaltige Wohnkomfort ist das Ziel unserer Bestrebungen, getreu dem Motto: Wir entwickeln Wohnungen, in denen wir selber gerne leben würden.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.