Berlin auf Immobilienmesse EXPO REAL gefragt

Berlin auf Immobilienmesse EXPO REAL gefragt

Auf der diesjährigen Immobilienmesse EXPO REAL in München, der größten Immobilienmesse Europas, stand die Hauptstadt wieder einmal im Zentrum des Interesses. Die Präsenz allein war schon ein Statement, mit 700 Quadratmetern war der Stand von Berlin-Brandenburg der größte Messestand. Noch stärker fiel jedoch das Interesse der Besucher aus. Die Stimmung unter den Investoren war dementsprechend gut.

Berlin kann inzwischen wieder mit positiven Zahlen beeindrucken. Über 10.000 neue Wohnungen werden 2014 fertiggestellt. Und zunehmend bestimmen Hochhäuser die zukünftige Stadtplanung. Ein Ausdruck dieses Trends ist das aktuell diskutierte Projekt „Upper West“, das mit einer geplanten Höhe von 118 Metern und direkt gegenüber der Gedächtniskirche gelegen, den Charakter der Berliner City West prägen würde.

berliner gedächtniskirche

Berliner Gedächtniskirche
© Dr. Stephan Barth / pixelio.de

AGROMEX Gründer und Geschäftsführer Franz Rembold:

„Berlin ist für Investoren aktuell sicherlich einer der spannendsten Orte Europas. Die Nachfrage ist immens, neue Projekte entwickeln sich rasant und mit zunehmend mutigeren architektonischen Konzepten wird das Berliner Stadtbild immer moderner. Bei aller Innovation verfolgen wir dabei stets den Ansatz, bestehende Stadtteile harmonisch zu ergänzen und konnten dies in der Vergangenheit bei vielen Projekten erfolgreich umsetzen.“

Schwerpunkte des aktuellen Trends moderner Wohnkonzepte der Hauptstadt sind längst nicht mehr nur die bekannten Stadtzentren am Zoologischen Garten und dem Alexanderplatz. Auch in kleineren Mikrozentren wird äußerst innovativ und zunehmend in die Höhe gebaut. Unter dem Schlagwort „vertikale Kieze“ zum Beispiel entwickeln Architekten Konzepte, die neben Wohnräumen auch Gärten in Hochhäusern einplanen. Die Machbarkeit solcher Konzeptstudien ist naturgemäß schwierig, zeigt aber, wohin die Entwicklung der Innenstädte von morgen gehen könnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.