Immobilienboom geht weiter: Steigende Preise und günstigen Baufinanzierung

Der deutsche Immobilienmarkt bleibt ein attraktiver Hafen für internationale Investoren und bietet auch für Eigennutzer extrem günstige Konditionen. So nimmt der Wert von Wohneigentum weiterhin nachhaltig zu und ist auch im vergangenen Jahr um durchschnittlich 5,25 Prozent gestiegen. Bei  Neuvermietungen stieg das Preisniveau in 2012 in einer vergleichbaren Größenordnung um 4,75 Prozent. Gleichzeitig sind die Zinsen für Baukredite weiterhin auf einem historischen Tiefstand.

Nach übereinstimmenden Prognosen ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Investitionen: Laut den Prognosen der Bundesbank werden sich die Kreditstandards in der privaten Baufinanzierung deutlich verschärfen und das Baugeld in den nächsten zwei bis drei Jahren erheblich verteuern. Allerdings handelt es sich bei diesem Trend lediglich um eine Normalisierung, denn vor 20 Jahren lagen die Zinsen für Immobilienkredite bei acht bis zehn Prozent, während sie Ende letzten Jahres einen Tiefstand von rund zwei Prozent erreichten – eine interessante Opportunität angesichts der kontinuierlich steigenden Preise im Wohnbereich.

Viele Interessante Möglichkeiten bieten in diesem Zusammenhang auch die vielen unterschiedlichen Projekte der Agromex, wie etwa das Bauprojekt in der Fanny-Zobel-Straße.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.